Aktionen und Projekte im Schuljahr 2015/2016

Sonnenblumen für die 2a

Die Klasse 2a behandelte im Unterricht einen Text, in dem Sonneblumen eine Rolle spielten. Und weil diese so schön sind, spendierte die Familie Rauscheder für jeden Schüler eine Sonnenblume! Die Kinder freuten sich über die Überraschung und stellten sich zu einem Klassenfoto mit Blumen zusammen. Vielen Dank für das nette Geschenk!

Sicherheitswesten für unsere Erstklässler! "Sichtbarkeit mach Schule" - Eine Aktion des ADAC.

Unsere Erstklässler mit ihren Sicherheitswesten

Weil in der dunklen Jahreszeit das Risiko steigt, von Autofahrern auf dem Schulweg übersehen zu werden, bietet der ADAC die Aktion "Sichtbarkeit mach Schule" an.

So erhielten unsere Erstklässler am Freitag, den 2. Oktober 2015 von Georg Nösch und Heinrich Wimmer (NAC) Sicherheitswesten, um sie im Verkehr sichtbarer zu machen!

Mit Sicherheit stellt diese Aktion des ADAC einen wertvollen und wichtigen Beitrag dazu dar, den Schulweg unserer Kinder sicherer zu machen. Vielen Dank dafür!

Obst und Gemüse für unsere Schüler

 

 

 

Seit dem 5. Oktober 2015 sind auch wir beim Schulobstprogramm mit dabei!

Immer montags bekommen wir nun für alle Klassen Obst und Gemüse der Höhenberger Biokiste geliefert, am Dienstag werden die leckeren und biologisch angebauten Früchte und Gemüsesorten in den Klassen verteilt und gegessen.

Ziel des Programms ist es, die Wertschätzung für Obst und Gemüse bei Kindern zu steigern und die Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Ernährungsverhaltens zu unterstützen.

Das Bayerische Schulobst- und -gemüseprogramm wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Gemeinschaft gefördert, somit sind die Lieferungen für unsere Schule kostenlos!

"Heckenfrühstück" in den 2. Klassen

Das "Hecken-Buffet", hergerichtet von den engagierten Müttern!

 

Die Hecke ist ein zentrales Thema im Sachunterricht der 2. Klasse. Und jetzt, wo alle Früchte reif sind und geerntet werden können, gab es ein schmackhaftes "Heckenfrühstück" in den

2. Klassen.

Am Dienstag, den 6. Oktober 2015, überraschten engagierte Mütter zusammen mit den Lehrerinnen Frau Steinbach und Frau Gebhardt die Kinder der Klassen 2a und 2b! Als Themenabschluss, der "durch den Magen geht", wurde ein Frühstücksbuffet - mit Brotaufstrichen, Marmelade und Konfütüren aus Heckenfrüchten - angeboten. Ein herzliches Dankeschön an die fleißigen Helferinnen!

"Aktion Kürbis" der Klassen 2a und 2b

Die Klassen 2a und 2b mit Rektor Herrn Gruber, den Lehrinnen Frau Steinbach und Frau Gebhardt, Herrn Lächele und Herrn Kreuzpointner

 

Der Gartenbauverein Neumarkt - Sankt Veit, vertreten durch Herrn Kreuzpointner und Herrn Lächele, überreichte am Mittwoch, den 14. Oktober 2015 an die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a und 2a Alpenveilchen als Dankeschön für ihre Teilnahme an der "Aktion Kürbis". Die Kinder brachten auch in diesem Jahr wieder stolz ihre geernteten und teilweise sehr großen Kürbis-Exemplare mit in die Schule. Vielen Dank an den Gartenbauverein für diese alljährlich stattfindende Aktion! 

Endlich "geprüfte Radfahrer"!

Nach insgesamt 5 Wochen war es am Montag, den 19.10.2015 für die Klasse 4a endlich so weit! Als Abschluss der Fahrradprüfung stand die "Prüfung im Realverkehr" an.

Jetzt mussten die Kinder auf der echten Straße zeigen, was sie in den letzten 4 Wochen auf dem Übungsplatz und im HSU-Unterricht gelernt haben.

Einige waren sichtlich aufgeregt - doch das fleißige Üben hat sich gelohnt! Am Ende haben alle Kinder ihren Ausweis erhalten und dürfen sich ab jetzt "geprüfte Radfahrer" nennen. Und sogar sechs Kinder der 4a erhielten den begehrten Ehrenwimpel - Null Fehler in beiden Prüfungen! Herzlichen Glückwunsch.

In den nächsten Tagen folgen auch die Klassen 4b und 4c, da sich bei ihnen wegen ausgefallenen Übungsfahrten (Regenwetter) die Prüfungstermine nach hinten verschoben haben.

Die Klasse 3b in der Schulküche...

Aus Liebe zum Nachwuchs:

Mehr bewegen, besser essen!

Um den Kindern eine gesunde Ernährnung sowie den verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln näher zu bringen, durften wir an unserer Schule bereits zum zweiten Mal ein "Ernährungstraining" für unsere Drittklässler anbieten.

In Kooperation mit dem EDEKA-Markt Groß, welcher sämtliche Lebensmittel kostenlos zur Verfügung stellte, wurden die Kinder von geschulten Ernährungsprofis im Bezug auf gesundes Essen aufgeklärt. Und dann hieß es natürlich: Heute koche ICH! Gemeinsam bereiteten die Schülerinnen und Schüler eine warme Mahlzeit zu, welche sie sich am Ende des Projekttages natürlich schmecken ließen!

Vielen Dank nochmals an den EDEKA-Markt Groß für die Unterstützung!

Adventskranzweihe in der Grundschule

Am Montag, den 30. November 2015, trafen sich alle Klassen um 8.15 Uhr in der kleinen Aula, um die Klassen-Adventskränze weihen zu lassen.

Pfarrer Franz Eisenmann segnete die Kränze und sprach andächtige Worte zum Sinn des Advents.

Frau Neumeier trug mit ihren Sängerinnen und Sängern weihnachtliche Lieder vor, die Flötenkinder spielten ebenfalls adventliche Lieder.

Nachdem die 1. Kerze an allen Kränzen entzündet war, sangen alle Kinder gemeinsam das Lied "Tragt in die Welt nun ein Licht".

Nach der andächtigen Feier trugen die Klassensprecher die Adventskränze zurück in ihre Klassenzimmer.

Wie jedes Jahr war die Adventskranzweihe auch in diesem Schuljahr wieder eine gelungene Einstimmungn auf die "staade Zeit".

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei all den fleißigen Schülereltern, die für die schönen Kränze gesorgt haben!

Applaus für den Nikolaus...

Am Montag, den 7. Dezember fanden in der großen Aula gleich zwei Vorführungen der Schauspielgruppe statt.

Auf dem Programm stand das Stück „Applaus für den Nikolaus“.

Begleitet wurden die Schauspieler durch den Chor, der mit schwungvollen Stücken begeisterte.

Das Stück handelte von den armen Menschen in Myra, die sich vom Bischof Nikolaus ein Wunder erhoffen. Als ein Schiff, beladen mit Korn, in den Hafen läuft, so vermehrt Nikolaus die Getreidesäcke und die Menschen wurden gerettet.

Neben den Schülern und Lehrern der Schule war auch der „echte“ Nikolaus samt Krampus anwesend. Dieser bescherte die Klassen nach den Vorstellungen mit Mandarinen, Lebkuchen und Schokonikoläusen. Und vor allem für Arne aus der Klasse 4a fand der Nikolaus lobende Worte, weil er den Bischof Nikolaus so schön gespielt hat.

Ein herzliches Dankeschön an die Schauspielgruppe unter der Leitung von Frau Steinbach und Frau Gebhardt, sowie an den Nikolaus und den Krampus!

Eine Vorleserin besuchte die 4. Klassen - "Weihnachten mit Michel..."

Die ehemalige Lehrerin und professionelle Vorleserin Frau Ingrid Fassbender besuchte in der Adventszeit auf Einladung von Frau Ingrid Farkasch unsere vierten Klassen. Als erprobte Geschichtenvorleserin hatte sie die Kinder gleich in den Bann der Geschichte von Astrid Lindgren gezogen. Auf dem Programm stand die Weihnachtsgeschichte von "Michel aus Lönneberga". Konzentriert und aufmerksam verfolgten die Schülerinnen und Schüler die spannend vorgetragene Erzählung. Auch die Handlung -- nämlich ein Weihnachtsfest vor vielen Jahrzehnten - war für die Kinder äußerst interessant. So standen damals keine Spielsachen oder Handys auf den Wunschzetteln der Kinder, sondern gebratene Würste und Kekse. Es war auch für die Lehrkräfte sehr spannend zu beobachten, wie diszipliniert und folgsam die Kinder der Vorleserin lauschten! Vielen Dank an Frau Fassbender, dass sie sich für unsere Schule Zeit genommen hat.

Theater für die Jugend - "Der Froschkönig"

Zur Handlung des Stücks:

Der junge Prinz verliert seinen Vater und soll das Land regieren. Es gibt jedoch ein großes Problem. Schon seit Jahren lebt der Prinz in einer Kiste, weil er sich vor Allem und vor Jeden fürchtet. Nachdem der alte König vor Gram sein Leben gelassen hatte, begibt sich der eiserne Heinrich zum Schicksalsturm. Dort lässt er für den Prinzen eine goldene Kugel schmieden, die ihm Macht und Mut verleihen soll. Das Geschenk tut seine Wirkung. Doch der junge König verwandelt sich in einen Tyrannen. Auf der Jagd nach einer Räuberbande verliert der junge König aber seine Kugel und damit auch seinen Mut. Er rennt um sein Leben, verläuft sich, erreicht die andere Seite des Waldes, entdeckt dort einen Brunnen und springt dort hinein. Der Prinz beschließt den Brunnen nie wieder zu verlassen und so lebt er dort und nimmt nach und nach die grüne Farbe der von Algen bedeckten Steine an. Er verwandelt sich in den Froschkönig und vergisst mit der Zeit seine wahre Herkunft. Im Wald aber findet die Prinzessin des benachbarten Königreiches die Kugel, welche auch ihr Wesen verändert. Als ihr neues Spielzeug in den Brunnen fällt, lern kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung zwischen der Prinzessin und dem Froschkönig.

 

Inszeniert wurde das Stück vom Theater für die Jugend.

In einer Vorstellung in unserer großen Turnhalle wurde der Froschkönig den gesamten Schülerinnen und Schülern unserer beiden Schulhäuser aus Neumarkt und Egglkofen, sowie den Kindern beider Kindergärten gezeigt.

 

Die Sparkasse Neumarkt-Sankt Veit sponserte die Aufführung, so dass unsere Schüler nur einen recht geringen Eintrittspreis zu entrichten hatten. Vielen Dank dafür!
 

Feiern, Fasching, Ferien...

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien verwandelte die Schauspielgruppe die alte Turnhalle in eine Faschingshochburg. Die Kinder hatten zusammen mit Frau Steinbach und Frau Gebhardt Tänze einstudiert, welche sie auf einer Bühne vortanzten. Und die ganze Schule tanzte mit!

In zwei Aufführungen wurden alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse von fetziger Musik beschallt und durften sich kostümiert austoben.

Ein schöner Ausklang vor den Ferien...!

Besuch der Kindergartenkinder

Am 10. und 17. März 2016 besuchten uns - wie jedes Jahr - die Vorschulkinder beider Kindergärten. Frau Monika Gebhardt führte die zukünftigen Erstklässler durchs Schulhaus und veranstaltete eine "Buchstaben-Ralley".

Am Ende hatten beide Gruppen die gesammelten Buchstaben richtig sortiert und wurden so "Willkommen" geheißen.

Wir freuen uns auf September, wenn aus den Vorschulkindern unsere neuen Erstklässler werden!

Gewinner des Quiz vom letzten Jahresbericht

Rektor Gruber überreicht den Gutschein an Martin Frenzel

Der glückliche Gewinner des Quiz aus dem letzten Jahresbericht heißt Martin Frenzel aus der Klasse 4a!

 

Zum einen hat er den Jahresbericht offenbar äußerst genau studiert und alle Fragen richtig beantwortet, dann hatte er auch noch Glück!

Aus allen richtigen Einsendungen wurde Martin als Gewinner gezogen.

Als Anerkennung dafür erhielt er einen Einkaufsgutschein.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Somit heißt es auch in diesem Jahr an alle Schüler: Fleißig mitmachen, denn jeder kann gewinnen!

Hier finden Sie uns:

Grundschule Neumarkt - Sankt Veit
Schulstraße 6
84494 Neumarkt-Sankt Veit

Kontakt:

Sekretariat Frau Roswitha Aimer

 

Telefon: 08639 - 8612

Fax: 08639 - 8615

E-Mail: gs-nsv@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp Riha